Jugendfeuerwehr Siegen Zentrum

Unser Bereich

Die Jugendfeuerwehr Siegen Zentrum besteht im Vergleich zu anderen Jugendwehren im Stadtgebiet von Siegen noch nicht lange. Seit 1998 treffen sich Jugendliche zu gemeinsamen Übungsabend auf der Hammerhütte, in Bürbach oder unter'm Hain. Die Mitglieder der JF - Jugendliche wie auch Jugendwarte - kommen aus dem Bereich des Zug 6 der Freiwilligen Feuerwehr Siegen. Das Einzugsgebiet umfasst neben dem Innenstadtbereich Siegens das Leimbach- und das Fludersbachtal, den Lindenberg, die Winchenbach, den Häusling, den Rosterberg, den Fischbacherberg, Teile des Wellersbergs, den Siegener Giersberg und ganz Bürbach. Im Verhältnis zu unserem Einzugsgebiet ist unsere Jugendgruppe dennoch mit rund 40 Jugendlichen recht klein, da man sie den drei einzelnen Standorten zurechnen müsste.

Nicht nur Feuer ausmachen

Während der Gruppenabende erlernen die Jugendfeuerwehrleute nicht nur, wie man richtig mit Schlauch, Strahlrohr und Funkgerät umgeht, sondern es werden auch andere Dinge zusammen gemacht - wie zum Beispiel Schwimmen, Projektarbeit, Minigolf, Zeltlager und vieles mehr. Um einen Überblick zu erhalten was wir so alles machen, einfach den Dienstplan, der unter der Rubrik Downloads zu finden ist, herunterladen!

Von 10 bis 18

Mitmachen kann jeder Jugendliche, der älter als 10 und noch keine 18 Jahre alt ist. Denn mit 18 Jahren wird man direkt in die aktive Feuerwehr übernommen. Seit dem Jahr 2007 ist in der Feuerwehr Siegen die Regelung in Kraft, dass man jetzt schon mit 16 Jahren an Übungsabenden der Aktiven Wehr teilnehmen darf. Rechtskräftig übernommen wird man aber immer noch mit 18.

Aber nicht nur Jungens sind für die Feuerwehr zu begeistern. Langsam aber sicher werden immer mehr Mädchen Mitglied in der JF Siegen. Und wir hoffen auch, dass es in unserer Gruppe bald mehr interessierte Jugendfeuerwehrmädchen gibt.

Rechtliches

Für einen Jugendfeuerwehrmann (SB) ist es nicht erlaubt in Siegen an Einsätzen teilzunehmen. Auf dem direkten Weg zur Feuerwehr, während der Übung und auf dem direkten Weg nach Hause sind alle Mitglieder der JF über die Feuerwehr-Unfallkasse (hier: Westfalen-Lippe) versichert. Um den Versicherungsschutz auch für Neulinge zu gewährleisten, müssen diese unbedingt beim ersten Mal mit (online abrufbarer) ausgefüllter Anmeldung erscheinen.

Ab einem Alter von 16 Jahren und mindestens 1 Jähriger Mitgliedschaft dürfen die Jugendfeuerwehrleute bei dem Übungsdienst der Aktiven mitmachen. Auch hier gilt: noch keine Einsätze, denn immerhin sind sie noch keine 18. Zum 18. Geburtstag wechseln die Jugendfeuerwehrleute nach einer Überprüfung des Gesundheitszustands nach G26 III durch einen Arzt in den aktiven Dienst.

Hier zu finden

Wir treffen uns zum Übungsabend außerhalb der Ferien wöchentlich im Sommer, alle zwei Wochen im Winter Mittwochs um 16:45 Uhr an den Gerätehäusern. Welcher Turnus gerade läuft - siehe Dienstplan. Meistens dauert der Dienst dann bis 19:00 Uhr, so dass wir wenig später wieder an den Standorten sind. Folgend die Adresse der Gerätehäuser:

Wenn Du neugierig geworden bist, komm doch einfach vorbei! Wir freuen uns auf Dich!

Zuletzt editiert am ...