Mobiler Rauchverschluss

Mobile Rauchverschluss im Einsatz

verlasteter Rauchverschluss | Foto: A.Gomes

Rauchverschluss in Tragetasche | Foto: A.Gomes

Der mobile Rauchverschluss, verhindert die Ausbreitung von Rauch und Hitze in den nicht vom Feuer bedrohten Gebäudeteilen. Er kann in Türrahmen oder andere Wanddurchbrüche reingehangen werden.

Überdrucklüfter

Überdrucklüfter im Fahrzeug verlastet

Delta-Box Beleuchtungssatz

Einsatzbereite Delta-Box | Foto: A. Gomes

Transportfähig | Foto: A. Gomes

Die Delta Box im Geräteraum G4, ist eine kompakte Beleuchtungseinheit, die einen schnellen Aufbau ermöglicht. Sie kann in Verbindung mit dem Stativ oder einzeln eingesetz werden. 

Der Beleuchtungssatz enthält:   1 Abzweigstück

                                                      1 Aufnahmebrücke

                                                      1 Stativzubehör

                                                      2 Flutlichtstrahler à 1000 W

Schlauchpack

Das Schlauchpack besteht aus 2 C-Schläuchen (à 15 m) und einem Hohlstrahlrohr.

Der vorgehende Angriffstrupp kann somit bis zur Brandwohnung mit einem Tragekorb vorgehen und kuppelt dann das Schlauchpack an den bereits verlegten Schlauch an. Somit hat der Angriffstrupp 30 m Schlauch in einem Loop direkt vor der Brandwohnung liegen und kann somit diese durchsuchen und das Feuer löschen.

Es entfällt das auskippen des Tragekorbes und das Legen der Buchten. Somit ist ein schnellerer Einsatz des Hohlstrahlrohrs gegeben.

Halligan-Tool

Halligan-Tool-Pack | Foto: A. Gomes

Halligan-Tool | Foto: A. Gomes

Spaltaxt | Foto: A. Gomes

Das Halligan Tool ist ein multifunktionales Brechwerkzeug, mit dem man zum Beispiel Türen leichter Öffnen kann. Es dient in erster Linie dem Angriffstrupp beim Vorgehen in ein Gebäude. Das Halligan Tool wird bei uns im Zusammenspiel mit einem Spalthammer eingesetzt. Das Tool kann per Tragesystem leicht von einem Trupp vorgenommen werden.

Mögliche Einsatzbeispiele wären:

Das Halligan Tool besteht aus:

Der Spalthammer besteht aus:

Technische Angaben der Firma rescue-tec.

Notfalltasche

An Bord des LF 20-16 befindet sich eine Notfalltasche zur erweiterten Erstversorgung von Verletzten und Notfallpatienten. Sie verfügt über zusätzliche Ausrüstung gegenüber normalen Erste-Hilfe Kästen und bietet darüberhinaus einen besseren Tragekomfort, übersichtlichere Einteilung der Ausrüstung und eine gute Wetterbeständigkeit.

Sie beinhaltet:     

Stromerzeuger

Stromerzeuger | Foto: A. Gomes

Bedienfeld | Foto: A. Gomes

Der Stromerzeuger verfügt über eine Leistung von 8 kVA und wird am LF 20/16 im G2 mitgeführt. Mit ihm kann der heckseitig, montierte Lichtmast mit 2x 1500 W betrieben werden. Unter anderen versorgt er die beiden Tauchpumpen (TP 4 und TP8) und die Delta-Box mit Strom.

Trennschleifer

Der Trennschleifer dient zum Trennen von Metallteilen und Gestein.

In dem Koffer befindet sich noch folgendes Zubehör:

Wasserrettungssatz

Zuletzt editiert am ...